Sa | 02.11.2019 | Saal | Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00
TWENTY YEARS OF MADSTOP
mit MADSTOP, REACTORY, FATEFUL FINALITY, ENDLEVEL
Eintritt Abendkasse: 10 €
Vorverkauf: 8 € zzgl. Geb.
Vorverkauf:
 

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:
 
20 YEARS OF MADSTOP – ein Geburtstags-Schlachtfest der knüppeldicken Superlative!

Gegründet im fernen Jahre 1999 als Schülerrockband feiert die Potsdamer Thrash Metal-Speerspitze MADSTOP ihr 20. Jubiläum. Nach zwei Dekaden mit unzähligen Shows, Partys und dem ein oder anderen Bier kehrt die Band in ihr Wohnzimmer – den altehrwürdigen Lindenpark – zurück. Und natürlich lassen sich die Jungs zu so einem Anlass nicht lumpen: Alle Hits, neue Songs, unbändige Live-Action mit vielen Überraschungen – und drei erstklassigen Support-Acts.

Als Co-Headliner werden REACTORY die Bühne entern. Ultraschnell und ultrafies pflügt das Berliner Abrisskommando seit über 200 Shows und drei Alben durch die Landschaft. Vielleicht kredenzen sie bei der MADSTOP-Geburtstagsshow auch Songs ihres brandneuen vierten Albums? In jedem Fall geht die Band direkt im Anschluss mit EXUMER und PRIPJAT auf Europa-Tour, aber vorher wird das Potsdamer Publikum amtlich durchgeföhnt!

Als besondere Gäste sind FATEFUL FINALITY aus Stuttgart mit dabei. Die früheren Wacken Metal Battle-Gewinner haben MADSTOP auf einige Konzerte ihrer diesjährigen „Execution Tour“ eingeladen und spätestens nach diesen Shows war klar: Das passt! Nebenbei zelebrieren die Spätzle-Thrasher technisch wie kompositorisch hochklassige Gewalthymnen – siehe auch ihr kürzlich erschienenes viertes Album „Executor“!

Eröffnet wird die Sause von den Albstädtern ENDLEVEL. Frisch, jung und unverbraucht befindet sich das Quintett derzeit auf einem Eroberungsfeldzug durch die Republik. Roher Thrash garniert mit einem ordentlichen Schuss Death Metal – immer unter dem
Motto: Party Hard! Genau die richtige Band, um das Schlachtfest zu eröffnen…

20 YEARS OF MADSTOP – MACHINE HEAD würden sagen: 20 Jahre Blut, Schweiß und Tränen! MADSTOP sagen: 20 Jahre Blut, Schweiß und Bier!

www.facebook.com/madstopband/