Streetworkerin/Sozialpädagogin in Potsdam

Ab sofort wird für die Straßensozialarbeit mit Jugendlichen im Projekt „Wildwuchs Streetwork“ in Potsdam eine – aus paritätischen Gründen weibliche – Mitarbeiterin gesucht.

Ihr Profil

  • Sozialpädagogin (Diplom oder B.A.) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der aufsuchenden Arbeit, Gruppen- und Projektarbeit mit Jugendlichen, sowie Jugendberatung sind von Vorteil
  • Selbstständiges, strukturiertes, kompetentes Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Authentizität, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit
  • Hohe Flexibilität, Organisationstalent und Belastbarkeit

Erwünscht sind

  • Theoretische Kenntnisse im Bereich der Jugendsozialarbeit
  • Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Bereich der Gemeinwesenarbeit
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft am Abend und an Wochenenden zu arbeiten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund sind von Vorteil

Ihre Aufgaben

  • Tägliche aufsuchende Arbeit in den Stadt- und Ortsteilen der LH Potsdam
  • Beratung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der LH Potsdam
  • Vertrauensvolle Kontaktaufnahme und -pflege mit Jugendgruppen
  • Mitwirken an Tagesaktionen, Ausflügen und Gruppenaktivitäten
  • Engagierte Mitwirkung in Gremien und im Gemeinwesen
  • Aktive Teilnahme an Teamberatungen sowie den Fachgruppen der Stiftung SPI

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TvöD SUE 11b
  • Einen Stellenumfang von 38 Wochenstunden (entspricht 95 % Teilzeit)
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und eine umfangreiche Einarbeitung in das Arbeitsfeld

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes Wildwuchs.

 

Stiftung SPI

Andreas von Essen

Stahnsdorfer Str. 76 – 78

14482 Potsdam

 

bewerbung.brbg@stiftung-spi.de

www.stiftung-spi.de/projekte/wildwuchs

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.

 

Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May«

Geschäftsbereich Brandenburg Nord-West

Kontakt: Andreas von Essen bewerbung.brbg@stiftung-spi.de 0331-747970